Bad Honnef, Private Bibel-Akademie, Büchlein der Offenbarung
Bad Honnef, Private Bibel-Akademie, Büchlein der Offenbarung
Private Bibel-Akademie in Bad Honnef vom Seinsche-Hof
Private Bibel-Akademie in Bad Honnef vom Seinsche-Hof

Das Büchlein der Offenbarung, versiegelt und entsiegelt

Das offene Büchlein der Offenbarung

Und er hatte in seiner Hand ein Büchlein aufgetan. Und er setzte seinen rechten Fuß auf das Meer und den linken auf die Erde;

 

Offenbarung 10.2

  • Und ich hörte eine Stimme vom Himmel abermals mit mir reden und sagen: Gehe hin, nimm das offene Büchlein von der Hand des Engels, der auf dem Meer und der Erde steht! 

  • Offenbarung 10.8

  • Und ich ging hin zu dem Engel und sprach zu ihm: Gib mir das Büchlein! Und er sprach zu mir: Nimm hin und verschling es! und es wird dich im Bauch grimmen; aber in deinem Munde wird's süß sein wie Honig. 

  • Offenbarung 10.9

  • Und ich nahm das Büchlein von der Hand des Engels und verschlang es, und es war süß in meinem Munde wie Honig; und da ich's gegessen hatte, grimmte mich's im Bauch. 

  • Offenbarung 10.10

Die Versiegelung

  • Und du, Daniel, verbirg diese Worte und versiegle diese Schrift bis auf die Letzte Zeit; so werden viele darüberkommen und großen Verstand finden.

  • Daniel 12.4

  • Binde zu das Zeugnis, versiegle das Gesetz meinen Jüngern. 

  • Jesaja 8.16

Auch Daniel bildet hier keine Aussnahme. Die Worte des Herrn Jesus über die drei Tage des Jona gelten auch hier. Denn auch bei Daniel wie auch bei Jona gehen immer Depressionen einer Offenbarung voraus!

  • Da ward Daniel solch verborgenes Ding durch ein Gesicht des Nachts offenbart. 

  • Daniel 2.19

  • Ich, Daniel, sah ein Gesicht in der Nacht, und siehe, die vier Winde unter dem Himmel stürmten widereinander auf dem großen Meer.

  • Daniel 7.2

  • Ich, Daniel, entsetzte mich davor, und solches Gesicht erschreckte mich.

  • Daniel 7.15

  • Das war der Rede Ende. Aber ich, Daniel, ward sehr betrübt in meinen Gedanken, und meine Gestalt verfiel; doch behielt ich die Rede in meinem Herzen. 

  • Daniel 7.28

  • Im dritten Jahr des Königreichs des Königs Belsazer erschien mir, Daniel, ein Gesicht nach dem, so mir zuerst erschienen war. 

  • Daniel 8.1

  • Und da ich, Daniel, solch Gesicht sah und hätte es gern verstanden, siehe, da stand's vor mir wie ein Mann. 

  • Daniel 8.15

  • Und ich, Daniel, ward schwach und lag etliche Tage krank. Darnach stand ich auf und richtete aus des Königs Geschäft. Und verwunderte mich des Gesichts; und war niemand da, der mir's auslegte. 

  • Daniel 8.27

Und wieder einmal geht einer Offenbarung eine Depression voraus


 

  • Zur selben Zeit war ich, Daniel, traurig drei Wochen lang.

  • Daniel 10.2

     

  • Ich, Daniel, aber sah solch Gesicht allein, und die Männer, so bei mir waren, sahen's nicht; doch fiel ein großer Schrecken über sie, daß sie flohen und sich verkrochen.

  • Daniel 10.7

     

  • und er sprach zu mir: Du, lieber Daniel, merke auf die Worte, die ich mit dir rede, und richte dich auf; denn ich bin jetzt zu dir gesandt. Und da er solches mit mir redete, richtete ich mich auf und zitterte.

  • Daniel 10.11

     

  • Und er sprach zu mir: Fürchte dich nicht, Daniel; denn von dem ersten Tage an, da du von Herzen begehrtest zu verstehen und dich kasteitest vor deinem Gott, sind deine Worte erhört; und ich bin gekommen um deinetwillen.

  • Daniel 10.12

     

  • Und ich, Daniel, sah, und siehe, es standen zwei andere da, einer an diesem Ufer des Wassers, der andere an jenem Ufer.

  • Daniel 12.5

     

  • Er aber sprach: Gehe hin, Daniel; denn es ist verborgen und versiegelt bis auf die letzte Zeit.

  • Daniel 12.9

     

  • Du aber, Daniel, gehe hin, bis das Ende komme; und ruhe, daß du aufstehst zu deinem Erbteil am Ende der Tage!

  • Daniel 12.13

     

  •  

  • Wenn ihr aber sehen werdet den Greuel der Verwüstung (von dem der Prophet  Daniel gesagt hat), daß er steht, wo er nicht soll (wer es liest, der merke darauf), alsdann, wer in Judäa ist, der fliehe auf die Berge;

  • Markus 13.14

     

Die Entsiegelung

  • Und er spricht zu mir: Versiegle nicht die Worte der Weissagung in diesem Buch; denn die Zeit ist nahe!

  • Offenbarung 22.10

  Seitenmenü´s mit Weiterleitung

Bitte beachten Sie: Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Hinweise in der Datenschutzerklärung! (nur notwendige Cookies und keine personenbezogenen Auswertungen)

To announce to all peoples around the world. From the revelation of John. The translation is still in its infancy. Patience is called for.

Tool for translations only PC/Notebook, not Smartphone

Weitere Übersetzungsmöglichkeit!

Google Translate

für

PC + Smartphone

 

More translation options!

Google Translate

for

PC + smartphone

Outil de traduction Strumento per le traduzioni Herramienta para traducciones. Please note: If the tool is not visible, you should upgrade your Java plug-in, the driver of the graphics card or its Explorer. S'il vous plaît noter: Si l'outil n'est pas visible, vous devez mettre à jour votre plug-in Java, le pilote de la carte graphique ou sa Explorer. Tenga en cuenta: Si la herramienta no es visible, usted debe actualizar su plug-in de Java, el controlador de la tarjeta gráfica o de su explorador.

  QR-Code: www.seinsche-hof.de          - Rücksprung zur Seite 1 -                (QR Foto oder anklicken)

letzte Änderung: 10.05.2024

Aktuelles

"Ihr wollt ja gar nicht

 

zu Mir kommen, 

 

damit Ich Euch

 

das Leben gebe!" 


 

Ein Wort von

Jesus

an Sie alle!


 

Wie bitte?

Dieses Wort kannten Sie nicht?

 

Druckversion | Sitemap
© Rudolf (Rudi) Seinsche

Anrufen

E-Mail

Anfahrt